zum Inhalt springen

Laboratory Course on Development (Bachelor-Studiengang Wirtschaftsinformatik)

Im Rahmen des „Laboratory Course on Development“ werden theoretische und praktische Ansätze zur Entwicklung von Informationssystemen aufgezeigt sowie von den Studierenden selbstständig erarbeitet und praktisch vertieft. Ausgangspunkt sind dabei die Entwicklung von integrierten Informationssystemen, die Praktiken und Techniken des Software Engineerings, die Entwicklung von Fach- und DV-Konzepten sowie die Spezifikation von Informationssystemen. Im Mittelpunkt des Kurses steht ein von den Studierenden innerhalb von selbstständigen Projektteams zu entwickelndes Software-Produkt. Alle Projektthemen basieren dabei auf Anforderungen von Industriepartnern aus der Praxis.

 

Die Veranstaltung findet regelmäßig in jedem Semester statt.

 

Mehr Informationen zur Veranstaltungen finden Sie in  KLIPS (LV-Nr. 14277.0006) bzw.  KLIPS2 (LV-Nr. 14277.0006).

 

Die Veranstaltung wird in enger Kooperation mit Partnern aus der Wirtschaft durchgeführt. Bei Interesse an einer Zusammenarbeit wenden Sie sich bitte an Dipl.-Wirt.-Inf. Nikolaus Schmidt oder Dipl.-Wirt.-Inf. Tim Dreesen.

 

Beispiele für bisher erstellte Software-Produkte

  • Entwicklung eines Online-Produktkatalogs für Finanzinstitute auf Basis von Microsoft .NET-Technologien (in Kooperation mit Accenture)
  • Entwicklung eines „Account Management Tools“ auf Basis von Microsoft .NET-Technologien (in Kooperation mit Accenture)