zum Inhalt springen

Database Systems (Bachelor-Studiengang Wirtschaftsinformatik)

Kompetenzen

Die Studierenden...

  • ordnen grundlegende Konzepte der Informations- und Wissensverarbeitung und die Rolle von Datenmodellen innerhalb der Systementwicklung, der Architektur und Funktionsweise von (rela-tionalen) Datenbanksystemen ein.
  • entwerfen und implementieren (relationale) Datenmodelle. verstehen die Konzepte Daten, Information, Wissen und Intelligenz sowie System und Modell.
  • skizzieren die Architektur und den Entwicklungsprozess eines Datenbanksystems. wenden Entwurfsprinzipien konzeptioneller Datenmodelle und relationaler Datenbanken (Nor-malisierungstheorie) sowie die zugehörende Methodik beim Design von Datenmodellen und Datenbanken an.
  • formulieren mittels grundlegender Konzepte relationaler Abfragesprachen (einfache) Abfragen im Industriestandard SQL.
  • verstehen Probleme beim Betrieb von (Mehrbenutzer‐). 

Inhalte

  • Einführung in Informationsverarbeitung
  • Datenorganisation und Entwicklungsprozess von Datenbanksystemen
  • Konzeptionelle Datenmodellierung
  • Relationenmodell
  • Relationales Datenbank Design
  • Relationale Abfragesprachen
  • Physische Datenorganisation
  • Transaktionen, Concurrency Control, Recovery, Security, Tuning

Hinweise zu Lehr-/Lerninformationen

  • Vorlesung
  • Übung

Weitere Informationen

Die Veranstaltung wird im Wintersemester angeboten. Pflichtlektüre wird in jedem Semester bekannt gegeben.
Sprache: deutsch