Der Einfluss von kulturellen Unterschieden auf Vertrauen und Kontrolle: eine trans-kulturelle Studie von Kunden-Lieferantenbeziehungen im Informationstechnologie-Outsourcing

Ziel des Forschungsprojektes ist die Analyse der Auswirkungen von kulturellen Unterschieden zwischen Kunden- und Lieferantenunternehmen auf den Erfolg von IT-Outsourcing (ITO) Projekten. Hierbei soll auf Basis einer trans-kulturellen Studie evaluiert werden, wie kulturelle Unterschiede auf verschiedenen Ebenen (bspw. Nationalkultur, Organisationskultur, Teamkultur, Individualkultur) die Qualität der Zusammenarbeit zwischen Kunden und Lieferanten sowie ultimativ den ITO-Projekterfolg beeinflussen. Die Studie selbst wird im Mixed-Method-Design durchgeführt und beinhaltet quantitative als auch qualitative Datenerhebungsansätze (Fragebögen, Interviews, Observations). In diesem Projekt arbeiten wir mit verschiedenen Industriepartnern in Europa, den USA sowie Asien zusammen.

Ansprechpartner: Nikolaus Schmidt

Weitere Informationen: Detailinformationen zum Projekt sowie dem Untersuchungsablauf finden Sie PDF hier (pdf, auf Englisch). 

Für dieses Projekt suchen wir kontinuierlich Praxispartner, welche sich an der empirischen Untersuchung beteiligen. Bei Fragen steht Ihnen Herr Schmidt jederzeit gerne zur Verfügung.

Zugehöriges Video zur Erläuterung des Forschungsprojektes:
youtu.be/aBiZEwO_jHQ

Kooperationen (Auszug):